10.09.2019 17:28

Schloß Holte-Stukenbrock Gütersloh

Nordrhein-Westfalen

Kaminbrand

Am Diensttagnachmittag gegen 17.28 Uhr kam es in einem Wohnhaus Am Landerbach in Schloß Holte-Stukenbrock zu einem Kaminbrand bei dem eine Person verletzt wurde. Der 80-jährige Bewohner des Hauses wollte gerade offensichtlich den Kamin anzünden als es hierbei zu einem Knall kam. Hierdurch wurde der Ruß des Kamins in den Raum geschleudert. Der Bewohner konnte sich nach draußen retten hatte jedoch eine unbestimmte Menge Rauch eingeatmet. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Gebäudeschaden entstand nicht. Der Bewohner wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer