12.09.2019 15:00

Köln Deutz

Nordrhein-Westfalen

Tankschiff gerät in Brand

Auf dem Rhein - Höhe Deutzer Vorhafen (Rhein km 687,3) - hat am Donnerstagnachmittag (12. September, 15 Uhr) ein Tankmotorschiff gebrannt, das zu Tal (Fahrtrichtung Niederlande) unterwegs war.

Der Schiffsführer hatte von seinem Führerhaus aus Rauch entdeckt, der aus dem Maschinenraum aufstieg. Er rief die Rettungskräfte, wendete sein Schiff und ging rechtsrheinisch ans Ufer.

Feuerwehr und die Kölner Wasserschutzpolizei waren vor Ort. Keiner der sechsköpfigen Schiffsbesatzung wurde verletzt. Das Tankschiff war leer. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein technischer Defekt im Maschinenraum die Ursache für den Brand sein.

Die Schifffahrt auf dem Rhein war zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt.

Polizeipräsidium Köln


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer