14.09.2019 21:27

Talheim Heilbronn

Baden-Württemberg

vermeintlicher Wohnungsbrand

Am Samstag den 14.09.2019 wurde die Feuerwehr Talheim um 21:27 Uhr in die Türkenlouisschanze zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand alarmiert.

Drei Wachsame Passantinnen hatten eine massive Rauchentwicklung aus einem Kamin festgestellt, bei näherer Betrachtung der Sachlage sahen sie durch ein mit Glasbausteinen erstellten Hauseingang einen Feuerschein im inneren des Gebäudes. Sie wählten unverzüglich die 112 und alarmierten dadurch die Feuerwehr Talheim.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich die Sachlage nun dann doch anderst dar. Durch das Martinshorn aufgeschreckt und auch neugierig das es ausgerechnet vor der eigenen Haustüre verstummte, kamen die Hausbesitzer aus Ihrem Haus. Im Gespräch mit dem Gruppenführer des TLF16/25 der Feuerwehr Talheim klärte sich die Sachlage sehr schnell.

Der Besitzer hatte das erste mal im Jahr den Holzofen angeschürt, der durch die nicht Benutzung im Sommer abgelagerte Staub im Kamin und das nicht optimal trockene Holz sorgten für den Rauch, der Feuerschein der nach aussagen des Besitzer normal ist vervollständigte die Situation ungewollt.

Ganz nach dem Motto: „Lieber einmal mehr ausrücken als einmal zu wenig.“ Rückten die Kräfte aus Talheim wieder ein.

Feuerwehr Talheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer