13.09.2019 06:15

Balingen Weilstetten Zollernalbkreis

Baden-Württemberg

Brand in Filteranlage - Mitarbeiter verletzt

Beim Brand in der Filteranlage einer Firma im Weilstetter Gewerbegebiet "Rote Länder" sind am Freitagmorgen zwei Mitarbeiter verletzt worden.

Gegen 6.15 Uhr kam es bei Reinigungsarbeiten an einer Filteranlage der Metall bearbeitenden Firma aus bislang noch unbekannten Gründen zu einer Verpuffung im verwendeten Staubsauger. In der Folge fingen einige Filter der Anlage Feuer und brannten. Durch die Verpuffung wurden zwei Mitarbeiter verletzt. Sie kamen mit Verbrennungen und Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Nach ersten Schätzungen liegt der Schaden bei zirka 40.000 Euro. Die Feuerwehr löschte den Brand und beförderte die betroffenen Filter nach Draußen.

Insgesamt waren 34 Löschkräfte im Einsatz. Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen und etlichen Helfern vor Ort.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Balingen: Filteranlage bei Strahlfirma gerät in Brand - Schwarzwälder Bote

Zwei Personen ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehr bringt Flammen schnell unter Kontrolle.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer