17.09.2019 07:33

Bochum

Nordrhein-Westfalen

Zwei Personen seilen sich über Decken ab, anschließende Rettung von der Feuerwehr über die Drehleite

Am 17.09.2019 kam es in einem Treppenraum im 4. Obergeschoss eines Wohn-/Geschäftshauses zu einem anfänglich vermuteten Brandereignis. Um 07:33 Uhr ging ein Anruf bei der Leitstelle der Feuerwehr ein, der den Brand meldete.

Als der zuständige Löschzug der Feuer- und Rettungswache 2 an der Einsatzstelle eintraf war der Treppenraum nicht begehbar und zwei Personen hatten sich aus dem 4. OG auf das Flachdach des 3. OG mit Decken abgeseilt. Die zwei Personen wurden mit der Drehleiter der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Der vermutete Brand konnte durch einen Trupp unter Atemschutz als austretenden Wasserdampf der Heizungsanlage im Treppenraum ermittelt werden. Nach Abklingen des Dampfaustrittes konnten die Personen das Objekt wieder nutzen.

Um 08:17 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Insgesamt waren 31 Einsatzkräfte vor Ort.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer