16.09.2019 18:12

Velbert Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Unfall mit drei Fahrzeugen und zwei Verletzten

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst mußten gestern abend auf die Autobahn A 535 ausrücken, nachdem drei Pkw im Bereich der Anschlußstelle Velbert-Zentrum kollidiert waren. Der Unfall hatte sich aus bislang ungeklärter Ursache auf der Fahrbahn in Richtung Wuppertal in Höhe der Auffahrt ereignet. Dabei waren der B-Klasse Mercedes eines Esseners, ein R-Klasse Mercedes aus Velbert und ein Jaguar aus Düsseldorf involviert. Hauptamtliche Wache und Rettungsdienst der Feuerwehr Velbert wurden um 18.12 Uhr alarmiert und waren mit einem Löschfahrzeug, Rüstwagen, zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort, ein weiterer Notarzt war aus Mettmann angefordert worden.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten alle Beteiligten ihre Fahrzeuge bereits eigenständig verlassen. Der Fahrer des Essener Mercedes und eine Beifahrerin aus dem Velberter Mercedes waren bei dem Unfall verletzt worden, sie wurden zunächst durch den Rettungsdienst versorgt. Während der 60-jährige Essener anschließend zur weiteren Behandlung zum Krankenhaus in Essen-Werden transportiert wurde, brachte ein Rettungswagen die Velberterin zum Klinikum Niederberg.

Die Feuerwehr sicherte derweil die Einsatzstelle, streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und befreite gemeinsam mit der Polizei die Fahrbahn von Trümmern. Für sie war der Einsatz nach knapp einer Stunde beendet.

Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen aktuell noch nicht vor. Die A 535 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten ab Velbert-Zentrum in Richtung Wuppertal voll gesperrt.

Feuerwehr Velbert


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer