13.09.2019 01:08

Duisburg

Nordrhein-Westfalen

Ford Transit brennt aus

Unbekannte haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (13. September, 1:08 Uhr) auf der Wilhelmallee in unmittelbarer Nähe des Klärwerks Rheinhausen einen weißen Ford Transit in Brand gesteckt. Zeugen hatten die Rettungskräfte verständigt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der 50-jährige Halter des Fahrzeugs hatte den Wagen bereits am Dienstag dort geparkt. Tags darauf sei der Kleintransporter noch nicht beschädigt gewesen. Das KK 11 hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und einen Sachverständigen hinzugezogen. Zurzeit geht die Kripo von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Sie bittet um Hinweise: Wer hat in der Nacht zum Freitag verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 0203 280-0 beim KK 11.

Polizei Duisburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer