17.09.2019 12:00

Elsfleth Wesermarsch

Niedersachsen

Person durch Stichflamme aus Gasflasche schwer verletzt

Zu einem Zwischenfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde, ist es im Rahmen einer Feierlichkeit in Elsfleth gekommen.

Aus bislang ungeklärter Ursache entwickelte sich aus einer Gasflasche, die zur Betreibung eines Heizpilzes diente, eine Stichflamme. Durch die Stichflamme wurde ein 27-Jähriger schwer verletzt, der sich zu diesem Zeitpunkt in unmittelbarer Nähe zur Gasflasche befand.

Die Stichflamme griff auch auf eine Veranda über, dessen Dachkonstruktion stark beschädigt wurde.

Durch das schnelle Einschreiten eines 73-Jährigen konnte das Feuer mittels Feuerlöscher an der Gasflasche gelöscht werden.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Elsfleth, die mit 30 Mann vor Ort war, wurde zur Brandbekämpfung eingesetzt und sicherte die Gasflasche.

Der 27-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine umliegende Klinik gebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer