18.09.2019 22:30

Stuttgart

Baden-Württemberg

Beim Pinkeln in Baugrube gestürzt - 49-Jähriger schwer verletzt

Ein 49 Jahre alter Mann hat sich am Mittwochabend (18.09.2019) beim Sturz in eine Baugrube an der Abelsbergstraße schwer verletzt. Ein Zeuge bemerkte gegen 22.30 Uhr den 49-Jährigen auf der Baustelle und rief die Polizei.

Als die alarmierten Beamten auf der Baustelle eintrafen, sahen sie, wie der Mann gerade eine Stützmauer aus Holz hochkletterte, dabei offenbar den Halt verlor, mehrere Meter in die Tiefe stürzte und sich schwer verletzte. Rettungskräfte, darunter ein Notarzt und Kräfte der Feuerwehr, kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Auch eine 26 Jahre alte Polizeibeamtin verletzte sich bei dem Einsatz, sie trat in einen Nagel und konnte ihren Dienst nicht fortsetzen.

Polizeipräsidium Stuttgart

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Mann stürzt in Stuttgart in Baugrube: Großeinsatz nach Pinkelunfallauf Baustelle

Groß-Einsatz von Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Stuttgart, weil ein Mann (49) nachts offenbar dringend pinkeln musste.

bild.de

Beim Austreten in Baugrube gefallen: Fußgänger kürzt zur Pinkelpause auf Baustelle ab und fällt in Baugrube - Aufwendige Rettungsaktion - 7aktuell

STUTTGART: Auf einer Baustelle an der Hackstraße stürzte ein Fußgänger in eine Baugrube ab, nachdem er (Zeugenaussagen zufolge) auf dieser Baustelle eine Abkürzung suchte. Offenbar soll er sich kurz einen Platz zum austreten gesucht haben, rutschte w


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer