20.09.2019 14:50

Heubach Ostalbkreis

Baden-Württemberg

Brand auf dem Dach der Stadthalle

Am Freitag um 14:50 Uhr wurde dem Polizeipräsidium Aalen eine starke Rauchentwicklung auf dem Dach der Stadthalle in Heubach gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Laufe des Tages auf dem Flachdach der Stadthalle Dachabdichtungsarbeiten durchgeführt wurden und dabei auch sogenannte Schweißbahnen verlegt wurden. Kurz nach Beendigung dieser Arbeiten konnte von Passanten die Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Vermutlich entzündete sich durch die Arbeiten Arbeitsmaterial, welches im Übergang des Altbaus zum Neubau gelagert war.

Aufgrund der schnellen Brandentdeckung konnte das Feuer durch die herbeieilenden Feuerwehren schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, so dass nach ersten Schätzungen lediglich ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Heubach und Lautern. Unterstützt wurden diese noch zusätzlich von den Wehren aus Bartholomä und Böbingen, so dass letztendlich insgesamt neun Fahrzeuge und 68 Einsatzkräfte von der Feuerwehr vor Ort waren. Vom Polizeipräsidium Aalen waren insgesamt sieben Beamte mit vier Streifenwägen und vom Rettungsdienst zwei Rettungsfahrzeuge vor Ort. Die Hauptstraße musste während den Löscharbeiten von 15 Uhr bis etwa 16 Uhr komplett gesperrt werden.

Polizeipräsidium Aalen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dachstuhl der Heubacher Stadthalle brannte

Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro

Gmünder Tagespost

Brand auf dem Dach der Heubacher Stadthalle

Am Freitag um 14.50 Uhr wurde dem Polizeipräsidium Aalen eine starke Rauchentwicklung auf dem Dach der Stadthalle in Heubach gemeldet. Vor Ort stellte sich herausdass im Laufe des Tages auf dem Flachdach der Stadthalle Dachabdichtungsarbeiten durchge

remszeitung.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer