21.09.2019 06:00

Kaiserslautern

Rheinland-Pfalz

Schildkröte überlebt Brand im Terrarium

Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gärtnereistraße hat am frühen Samstagmorgen den Notruf gewählt, um einen Brand zu melden. Der 74-Jährige schilderte, dass in einem der oberen Stockwerke Flammen aus einem Fenster schlagen würden.

Die alarmierten Rettungskräfte eilten zum Brandort. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, musste sie allerdings nicht mehr eingreifen. Das Feuer war durch die anwesenden Bewohner bereits gelöscht worden.

Auf dem Balkon der Wohnung einer 41-jährigen Frau stand ein Schildkrötenterrarium. Nach ersten Feststellungen könnte ein technischer Defekt des Heizelementes zu dem Brand geführt haben.

Die Flammen setzten das Terrarium in Brand. Sie griffen nicht auf die Wohnung über. Personen wurden nicht verletzt.

Das Feuer zerstörte aber das Terrarium. Die darin gehaltene Schildkröte wurde tragischerweise ebenfalls ein Opfer der Flammen. Die Außenfassade wurde durch Rußanhaftungen geschwärzt. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.


Update 25.09.

Die Schildkröte, die am Samstag in einem brennenden Terrarium gesessen hat, ist noch am Leben.

Zunächst ging bei der Polizei die Meldung ein, dass das Tier den Flammen zu Opfer gefallen sei.

Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gärtnereistraße hat am frühen Samstagmorgen den Notruf gewählt, um einen Brand zu melden. Der 74-Jährige schilderte, dass in einem der oberen Stockwerke Flammen aus einem Fenster schlagen würden.

Wie sich herausstellte, war ein Schildkrötenterrarium auf dem Balkon der Wohnung einer 41-jährigen Frau in Brand geraten. Offenbar hatte ein technischer Defekt des Heizelementes zu dem Brand geführt.

Die Tierhalterin meldete sich am Dienstag bei der Polizei und stellte die Erstmeldung richtig. Wie sie berichtete, suchte die Schildkröte unter einer Tonschale Schutz vor dem Feuer - und überlebte den Brand. Der gepanzerte Zeitgenosse sei unverletzt und es gehe ihm gut.

Das Tier ist derzeit im Garten von Freunden der Halterin untergebracht.

Polizeipräsidium Westpfalz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer