22.09.2019 02:30

Tuttlingen Tuttlingen

Baden-Württemberg

Dachstuhlbrand - Neun Personen kurzzeitig evakuiert

In der Wilhelmstraße geriet gegen 02:30 Uhr aus bislang unbekannter Ursache der Dachstuhl eines dreigeschossigen Doppelhauses in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr noch in einem frühen Stadium gelöscht werden, jedoch musste das Dach abgedeckt werden.

Neun Bewohner mussten kurzzeitig evakuiert werden. Bis auf die Dachgeschoßwohnung ist das Gebäude weiterhin bewohnbar. Der 23-jährige Bewohner der unbewohnbaren Dachgeschoßwohnung kam bei seiner Familie unter. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von ca. 50.000 EUR.

Die Feuerwehr Tuttlingen war mit sechs Fahrzeugen und 40 Mann im Einsatz. Das DRK war mit einem leitenden Notarzt, zwei Rettungssanitätern und drei Fahrzeugen der schnellen Einsatzgruppe mit acht Personen zur Betreuung der Bewohner vor Ort.

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dachstuhl in der Wilhelmstraße brennt in der Nacht auf Sonntag

Neun Bewohner mussten kurzzeitig evakuiert werden – verletzt wurde bei dem Brand niemand. Bis auf die Dachgeschoßwohnung ist das Gebäude weiterhin bewohnbar.

Schwäbische

Einsatz 2019 / 171: Dachstuhlbrand

Feuerwehr Tuttlingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer