22.09.2019 00:03

Uplengen Leer

Niedersachsen

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

In der Nacht zum Sonntag kam es auf der Autobahn 28 zwischen den Anschlussstellen Apen/Remels und Filsum zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 18-jährige war mit ihrem PKW von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich, die Fahrerin wurde eingeklemmt.

Mehrere Feuerwehren aus der Gemeinde Uplengen, der Rettungsdienst und die Polizei, sowie im weiteren Verlauf der Rüstwagen der Kreisfeuerwehr eilten zum Unfallort ungefähr in Höhe der Anschlussstelle Filsum. Der Opel Corsa der 18-jährigem hatte sich überschlagen und war neben der Fahrbahn zum liegen gekommen. Die junge Frau war mit ihrem Arm unter dem Wagen eingeklemmt und zudem im Fahrzeug eingeschlossen.

Mit hydraulischen Rettungsgerät wurde zunächst das Fahrzeug angehoben und die Frau im Anschluss vollständig befreit. Es erfolgte eine Versorgung durch den Rettungsdienst und dann ein Transport ins Krankenhaus. Die 18-jährige hatte viel Glück und wurde nur leicht verletzt.

Der Rüstwagen der Kreisfeuerwehr wurde nicht mehr benötigt und konnte die Einsatzfahrt vorzeitig abbrechen. Der Einsatz der Feuerwehr vor Ort war nach rund einer Stunde beendet.

Feuerwehr Landkreis Leer


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer