24.09.2019 18:00

Erlangen

Bayern

Brennende Lok im Hauptbahnhof

Um kurz vor 18 Uhr befuhr ein Güterzug die Strecke von Nürnberg nach Bamberg. Kurz vor Erlangen bemerkte der Lokführer, dass sich von einer der beiden Dieselloks eine Rauchwolke entwickelte. Vom Fahrdienstleiter wurde er angewiesen den Hauptbahnhof Erlangen anzufahren. Nachdem der Zug auf Gleis 2 zum Stehen gekommen war, stellte der Lokführer Flammen im Radbereich der zweiten Lok fest. Geistesgegenwärtig koppelte er die erste, unversehrte, Lok ab und fuhr diese aus dem Gefahrenbereich. Parallel wurde ein Notruf abgesetzt.

Um genau 18:00 Uhr löste die Integrierte Leitstelle Nürnberg Großalarm mit dem Stichwort „Brand Zug“ aus.

Von der Hauptfeuerwache rückten der Löschzug und zahlreiche Sonderfahrzeuge aus. Von den Freiwilligen Feuerwehr waren vier Löschfahrzeuge alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte brannte die betroffene Lok im vorderen Radbereich. Durch die massive Rauchentwicklung waren alle Bahnsteige verqualmt.
Durch den Einsatzleiter wurde eine sofortige Räumung des Bahnhofsgeländes veranlasst.

Primär wurde die Brandbekämpfung durch ein C-Rohr mit Wasser eingeleitet. Nachdem aber nicht gleich bekannt war, ob die Dieseltanks der Lok in Mitleidenschaft gezogen waren, wurde ein Schaumrohr aufgebaut und das Feuer mit Löschschaum erstickt.

Diese Maßnahmen führten schnell zum Erfolg, so dass die ersten Trupps in die Lokomotive eindringen konnten, um Nachlöscharbeiten durchzuführen.

Mit einem Hochleistungslüfter wurde diese im Anschluss entraucht.

Während der Löscharbeiten waren alle Gleise im Bahnhof gesperrt.

Bei Einsätzen im Bereich der Deutschen Bahn steht den Einsatzkräften, wie in diesem Fall auch, immer ein Notfallmanager der Bahn beratend zur Seite.

Er organisiert alle weiteren und nötigen Schritte damit der Zugverkehr so schnell wie möglich wieder im Normalbetrieb läuft.

Die Einsatzkräfte konnten die Einsatzstelle nach ca. 2 Stunden dem Notfallmanager übergeben und wieder einrücken.

Feuerwehr Erlangen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer