23.09.2019 00:20

Immenhausen Holzhausen Kassel

Hessen

Brand eines Carports und Schuppens

Letzte Nacht wurden wir um 0.19 Uhr zu einem Gebäudebrand nach Holzhausen alarmiert. Vor Ort brannte ein Gartenschuppen in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf das Wohngebäude überzugreifen. Unsere Aufgaben bestand darin, den Angriffstrupp aus Holzhausen beim löschen des Schuppens zu unterstützen und das Gebäude zu kühlen. Nach 3,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet. Mit im Einsatz Freiwillig Feuerwehr Holzhausen Freiwillige Feuerwehr Mariendorf Freiwillige Feuerwehr Hofgeismar DRK Vellmar Polizei

Feuerwehr Immenhausen


In der Nacht zum heutigen Montag kam es in Immenhausen zu einem Brand eines Carports und des daneben befindlichen Schuppens. Durch die Flammen entstand auch ein Schaden an der Fassade des angrenzenden Wohnhauses. Drei Bewohner des Hauses wurden vorsorglich mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber bereits wieder verlassen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Wie die eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Polizei berichten, kam es gegen 00:20 Uhr zu dem Brand in der Heinrich-Grupe-Straße. Nach Alarmierung der Feuerwehr standen der Carport und der angebaute Geräteschuppen aus Holz bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus konnte die Feuerwehr zwar durch ihren schnellen Einsatz verhindern, allerdings wurde die Fassade des Hauses durch die Flammen und die Hitzeentwicklung beschädigt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und werden beim Kommissariat 11 der Kasseler Kriminalpolizei geführt.

Polizeipräsidium Nordhessen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer