25.09.2019 10:00

Mülheim an der Ruhr

Nordrhein-Westfalen

Gefahrguteinsatz in einem Chemielabor

Am heutigen Vormittag wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu einem Gefahrgut-Einsatz alarmiert.

In einem Chemielabor war ein Quecksilber-Thermometer zerbrochen. Es handelte sich um zirka 2 bis 3 Milliliter des Gefahrstoffes. Das ausgelaufene Quecksilber wurde mit entsprechender Schutzkleidung von den Einsatzkräften in einem Behältnis aufgenommen. Im Anschluss wurde das Labor und der aufgenommene Stoff wieder an die verantwortlichen Betreiber übergeben, welche die Entsorgung des Quecksilbers übernehmen.

Personen wurden durch den ausgetretenen Gefahrstoff und bei dem Einsatz nicht verletzt.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer