25.09.2019 09:01

Wolpertshausen Hörlebach Schwäbisch Hall

Baden-Württemberg

Gasgeruch verursacht Feuerwehreinsatz

Am Mittwoch um kurz nach 9 Uhr wurde über das Rathaus in Wolpertshausen Gasgeruch in einem Kellerraum eines Gebäudes in der Landturmstraße in Hörlebach mitgeteilt.

Die Feuerwehren Wolpertshausen, Crailsheim und Schwäbisch Hall waren zur Überprüfung mit vier Fahrzeugen sowie 22 Einsatzkräften vor Ort. Zudem wurden ein Rettungswagen sowie mehrere Polizeistreifen an den Einsatzort entsandt. Vor Ort konnte in dem besagten Kellerraum tatsächlich ein erhöhter CO2-Wert festgestellt werden, weswegen die umliegenden Gebäude kurzzeitig evakuiert wurden. Weitere Messungen ergaben zwar einen erhöhten, aber nicht gesundheitsgefährdenden CO2-Wert. Sämtliche Gasleitungen wurden anschließend überprüft. Eine Leckage konnte nicht festgestellt werden.

Als Ursache kommt eine Ausspülung von vorhandenen Gasen in der Kanalisation durch den einsetzenden Regen oder auch Gärprozesse durch dort gelagerte Kartoffeln in Betracht. Nach einer Lüftung des Gebäudes waren keine erhöhten Werte mehr messbar. Neuerliche Nachmessungen werden durch die Feuerwehr durchgeführt. Eine Gefahr für die Bevölkerung konnte definitiv ausgeschlossen werden.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer