25.09.2019 17:00

Lehrte Ahlten Region Hannover

Niedersachsen

Polizei auf Einsatzfahrt: schwerer Verkehrsunfall

Am späten Mittwoch Nachmittag wurde gegen 17:00 Uhr die Ortsfeuerwehr Ahlten zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L385 zwischen Ahlten und Lehrte alarmiert.

Im Kreuzungsbereich der L385 und der Straße Am Rehwinkel war ein Fahrzeug der Polizei mit einem anderen PKW kollidiert. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehreinsatzkräfte am Unfallort waren bereits alle Insassen aus den Fahrzeugen befreit und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Insgesamt wurden zwei Polizeibeamte und die Fahrerin des PKW so schwer verletzt, das diese in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Da zunächst von mindestens vier verletzten Personen ausgegangen worden war, hatte die Leitstelle der Feuerwehr einen Voralarm für einen Massenanfall von Verletzten ausgelöst, dieser konnte jedoch aufgrund der vorgefundenen Lage wieder aufgehoben werden. Bis zum Eintreffen der ersten Rettungskräfte wurden die drei Verletzten von vier an der Unfallstelle zufällig vorbei gekommenen Krankenschwestern erst versorgt und betreut. Die Feuerwehr stellte im Verlauf des Einsatzes den Brandschutz sicher. Nachdem die Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfalldienst der Polizei abgeschlossen war, wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgestreut. Während des Einsatzes war die L385 für den Verkehr in beide Richtungen voll gesperrt. Um kurz nach 19:00 Uhr waren die Maßnahmen für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei und der Straßenmeisterei übergeben. Bezüglich des genauen Unfallherganges können keine Angaben gemacht werden.

Im Einsatz war die Feuerwehr Ahlten mit zwei Hilfeleistungslöschfahrzeugen und 14 Einsatzkräften, der Rettungshubschrauber, diverse Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

 

 

Freiwillige Feuerwehr Lehrte

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Streifenwagen der Polizei verunglückt auf Einsatzfahrt

Ein Streifenwagen der Polizei ist am Mittwoch während einer Einsatzfahrt in einen Unfall verwickelt worden. Die Beamten aus Lehrte waren auf dem Weg zur Autobahn 7, der Zusammenstoß mit einem abbiegenden Skoda ereignete sich kurz vor Ahlten. Drei Men

HAZ – Hannoversche Allgemeine

Schwerer Unfall bei Ahlten: PKW rammt Streifenwagen im Einsatz – drei Verletzte

Ein Skoda Yeti ist am Mittwochnachmittag, 25.09.2019, gegen 16.50 Uhr auf der L 385 im Bereich Lehrte mit einem Streifenwagen des Polizeikommissariats in Lehrte auf Einsatzfahrt zusammengestoßen. Drei Personen sind dabei zum Teil schwer verletzt word

Sehnde-News


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer