27.09.2019 14:59

Oesterwurth Dithmarschen

Schleswig-Holstein

Brand eines Wohn- und Wirtschaftsgebäudes

Donnerstagnachmittag ist es in Oesterwurth zu einem Feuer gekommen, bei dem ein landwirtschaftliches Wohn- und Stallgebäude komplett niederbrannte. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen.

Kurz nach 15.00 Uhr meldete ein Zeuge eine Rauschentwicklung aus dem oberen Geschoss des Objektes in der Straße Haferwisch. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Menschen und Tiere befanden sich nicht im Inneren, im Obergeschoss lagerte Stroh.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 450.000 Euro. Erkenntnisse zur Brandursache gibt es bis jetzt keine - eine Begehung des Objektes durch die Brandermittler der Heider Kripo wird voraussichtlich am Montag erfolgen.

Polizeidirektion Itzehoe

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

450.000 Euro Schaden nach Großfeuer

mehr dazu auf www.boyens-medien.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer