05.10.2019 23:30

Fürth/Odw. Krumbach Bergstraße

Hessen

Schreinerei brennt

Am Samstag (05.10.2019) gegen 23:30 Uhr wurde der Brand der Zentralen Leitstelle Bergstraße gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Update:

Der am Samstag (05.10.2019) gegen 23:30 Uhr in einer Schreinerei im Fürther Ortsteil Krumbach entdeckte Brand konnte mittlerweile durch die eingesetzten Feuerwehren Fürth mit Ortsteilen und Lindenfels gelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Von den Flammen betroffen waren drei Gebäude der Schreinerei. Nach erster Einschätzung liegt der Sachschaden bei mehreren hunderttausend Euro. Die Bundesstraße 460 bleibt wegen Nachlöscharbeiten im Bereich der Einsatzstelle noch für mindestens zwei Stunden (Stand 02:00 Uhr) gesperrt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig (z.B. über die Bundesstraße 38 - Reichelsheim - Landesstraße 3105 und umgekehrt) zu umfahren. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Mit ersten Ergebnissen ist erst in der kommenden Woche zu rechnen.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Schreinerei in Krumbach abgebrannt - Bergsträßer Anzeiger

In Krumbach ist in der Nacht zum Sonntag eine Schreinerei abgebrannt. Der Schaden ist beträchtlich.

Schreinerei und Nebengebäude brennen in Fürth - hoher Sachschaden

Beim Brand einer Schreinerei in Fürth ist in der Nacht zum Sonntag ein hoher Sachschaden entstanden. Drei Gebäude waren betroffen, verletzt wurde niemand.

hessenschau.de

Fürth/Krumbach: Beim Brand einer Schreinerei

Fürth/Krumbach: Am Samstag 05.10.2019 gegen 23:30 Uhr wurde der Leitstelle Bergstraße ein Gebäudebrand gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer