13.10.2019 16:35

Dortmund

Nordrhein-Westfalen

Technische Hilfeleistung

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines PKW an der Liebigstraße, als gegen 16:35 Uhr ein ca. zwanzig Meter langer Spitzahorn Baum auf sein Auto krachte. 

Insgesamt wurden ca. sieben PKWs leicht bis stark beschädigt. 

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte sich der Mann aus seinem Fahrzeug befreien - und nach eingehender Untersuchung durch den Rettungsdienst stellten sich leichte Verletzungen heraus. 

Der Baum wurde fachmännisch zerlegt und mit dem Teleskoplader der Feuerwehr am Straßenrand abgelegt. 

Es entstand Sachschaden in unbezifferter Höhe. Zur weiteren Gefährdungsbeurteilung wurde das Tiefbauamt, als zuständiger Fachbereich, alarmiert. 

Von der Feuerwehr Dortmund waren die Löschzüge 1 (Mitte), die Spezialeinheit Bergung, der Löschzug 16 (Hombruch) und der Rettungsdienst mit insgesamt 45 Einsatzkräften im Einsatz.

Feuerwehr Dortmund

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Wieder zerstört ein abgebrochener Baum Autos in Dortmund

• Abgebrochener Baum stürzt in Dortmund auf Autos • Mindestens fünf Wagen total zerstört • Ein Autoinsasse kam unverletzt davon


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer