11.10.2019 15:00

Neuss Rhein-Kreises Neuss

Nordrhein-Westfalen

Fahrzeugvollbrand auf der Autobahn

Auf der Autobahn BAB 46, Fahrtrichtung Heinsberg, Anschlussstelle Kapellen, kam es am heutigen Nachmittag zum Brand eines PKW.

Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte befand sich das kurz zuvor vollgetankte Fahrzeug bereits im Vollbrand mit starker Rauchentwicklung. Durch den massiven Einsatz von Löschschaum konnte der Brand, von einem Trupp unter Atemschutz, schnell unter Kontrolle gebracht werden. Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Die BAB 46 musste im betroffenen Bereich teilweise voll gesperrt werden. Durch die notwendige Sperrung im einsetzenden Berufsverkehr kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde bereits von einem Abschleppdienst beseitigt. Die Fahrbahn konnte im Anschluss wieder von der Autobahnpolizei freigegeben werden.

Erwähnenswert ist das vorbildliche Verhalten der Verkehrsteilnehmer, die im entstandenen Rückstau umgehend eine erforderliche Rettungsgasse gebildet haben, um den Einsatzkräften das schnelle Erreichen der Einsatzstelle zu ermöglichen.

Die Brandursache, sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt.

Im Einsatz waren insgesamt 10 Kräfte von Feuerwehr, Autobahnpolizei und Rettungsdienst.

Feuerwehr Neuss


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer