13.10.2019 19:30

Bremerhaven

Bremen

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKW hat sich in der Straße Pferdebade in Bremerhaven ereignet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Bremerhaven wurden gegen 19.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Daraufhin wurden der Rüstzug, der Einsatzleitdienst, ein Rettungswagen und ein Notarzt der Feuerwehr Bremerhaven sowie ein Rettungswagen aus dem Landkreis Cuxhaven zur Einsatzstelle alarmiert. In beiden Fahrzeugen befand sich jeweils eine Person. Beide Insassen konnten sich ohne Hilfe der Feuerwehr befreien. Nach der Erstuntersuchung durch den Notarzt und der jeweiligen Rettungswagenbesatzung wurden die beiden 34- und 60-jährigen Insassen mit augenscheinlich leichten Verletzungen in Bremerhavener Krankenhäuser transportiert. Aus beiden PKW liefen Betriebsstoffe aus. Diese wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr mit Ölbindemittel aufgenommen. Die Straße war während des gesamten Einsatzes durch die Polizei voll gesperrt und wurde durch eine Fachfirma gereinigt. Über die Unfallursache und die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussage treffen. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte am Einsatz beteiligt.

Feuerwehr Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer