14.10.2019 07:20

Dargun Glasow Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburg-Vorpommern

Brennende Strohballen

Am 14.10.2019 wurde dem Polizeirevier in Demmin zunächst der Brand von acht Strohballen in Glasow bei Dargun gemeldet.

Demnach bemerkte ein Landwirtschaftsarbeiter am 14.10.2019 gegen 07:20 Uhr bei Feldarbeiten den Brand von acht Strohballen, die in der Nähe lagerten. Mittels eines Wasserwagens gelang es einem weiteren hinzueilenden Arbeiter den Brand zu löschen. Die Feuerwehr war nicht von Nöten. Der Sachschaden wird auf ca. 500EUR geschätzt.

Gegen 10:20 Uhr meldete ein Hinweisgeber dem Polizeirevier in Demmin den Brand einer Strohmiete auf einer Waldlichtung, ebenfalls nahe Glasow bei Dargun. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten ca. 30 Strohballen einer Strohmiete, welche insgesamt 150 Ballen umfasst, in voller Ausdehnung. Den im Einsatz befindlichen Kameraden der Feuerwehren aus Altkalen, Schlackendorf, Dargun und Zarnekow gelang es die brennenden Strohballen abzutrennen und kontrolliert abbrennen zu lassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.500EUR.

Zur Spurensuche und -sicherung waren die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg im Einsatz. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe der beiden Brände geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus und ermittelt in beiden Fällen wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Die Ermittler der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Demmin suchen Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Glasow/Dargun gesehen haben und sachdienliche Angaben machen können.

Polizeiinspektion Neubrandenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer