15.10.2019 23:40

Düsseldorf Lörick

Nordrhein-Westfalen

Unbekannte scheiterten beim Aufbruch eines Geldautomaten

Mindestens zwei bislang unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht versucht, den Geldautomaten einer Bank an der Hansaallee in Düsseldorf-Lörick aufzubrechen. Ihre Schweißarbeiten lösten dabei einen Feuerwehreinsatz aus. Die Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

Den Ermittlungen des Fachkommissariats für Einbruchsdelikte KK 14 zufolge, machten sich in der Zeit zwischen 23.30 und 23.40 Uhr mindestens zwei unbekannte und maskierte Täter an dem Geldausgabeautomaten einer Bank an der Hansaallee zu schaffen. Offensichtlich versuchten sie mittels Schweißen, den Automaten in dem frei zugängigen Vorraum zu öffnen. Die dadurch verursachte Rauchentwicklung machte einen Feuerwehreinsatz erforderlich. Noch bevor die ersten Streifenwagen am Einsatzort eintrafen, hatten sich die Täter aus dem Staub gemacht. Von ihnen fehlt bislang jede Spur. Beute machten sie keine.

Polizei Düsseldorf


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer