16.10.2019 02:15

Stuttgart

Baden-Württemberg

Fahrzeuge in Brand gesteckt

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch (16.10.2019) vier Autos sowie einen Lastwagen in Brand gesteckt und dabei einen geschätzten Schaden von mehreren Tausend Euro verursacht.

Zeugen sahen gegen 02.15 Uhr in der Pforzheimer Straße Flammen an einem Ford Fiesta und riefen die Feuerwehr. Ein weiterer Zeuge entdeckte daraufhin in der Weilimdorfer Straße ebenfalls Flammen an einer Mercedes A-Klasse und einem Iveco-Lastwagen. In der Kaiserslauterer Straße bemerkten die Beamten Flammen an einem VW Touran und in der Landauer Straße an einem Mazda CX 30.

Es gelang den Einsatzkräften, die Flammen an den Fahrzeugen frühzeitig zu löschen und so eine mögliche Ausbreitung des Brandes auf die gesamten Fahrzeuge zu verhindern. Lediglich am Lastwagen griffen die Flammen auf die Fahrerkabine über.

Eine sofortige Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bislang ergebnislos. Derzeit wird davon ausgegangen, dass ein Tatzusammenhang zu einem Fahrzeugbrand in der Nacht zum Sonntag (13.10.2019) sowie dem Brand eines Smart in der Nacht zum Donnerstag (10.10.2019)  besteht. Die Ermittlungen sowie die Auswertung der gesicherten Spuren dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Branddezernats unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Polizeipräsidium Stuttgart


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer