16.10.2019 10:50

Witten Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Auffälliger Geruch im Rathaus -> Räumung

Heute gegen 10:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem auffälligen Geruch im Treppenraum des Wittener Rathauses alarmiert. Als die 12 Einsatzkräfte eintrafen hatten bereits viele Mitarbeiter das Gebäude verlassen, da der Geruch nach Erbrochenem extrem stark war.

Die Einsatzleitung ordnete darauf die Räumung des gesamten Gebäudes an.

Die Feuerwehr nahm Messungen vor, die Erkenntnisse wiesen darauf hin, dass es sich um Buttersäure handelte, die im Bereich des Treppenraumes an der Treppe unter den Sitzungssälen herunter gelaufen war.

Die Feuerwehr reinigt nun mit den zur Verfügung stehenden Mitteln die Wand um den Geruch einzudämmen.

Während des laufenden Einsatzes mussten weitere Kräfte zur Bahnhofstraße abrücken, da dort ein Wohnungsbrand gemeldet war.

Dort stellte die Wehr eine Rauchentwicklung durch einen Kleinbrand in einer Wohnung fest, der schnell gelöscht werden konnte.

Feuerwehr Witten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer