17.10.2019 13:15

Bremerhaven

Bremen

Ofen sorgt für Parzellenbrand

Am 17.10.2019, gegen 13:15 Uhr, wurde der Polizei ein Parzellenbrand im Bereich Buschkämpen gemeldet.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war bereits eine starke Rauchentwicklung, ausgehend von dem Gartenhäuschen, zu erkennen. Der 72 Jahre alte Pächter war vor Ort und schilderte, dass er zusammen mit seiner Ehefrau im Inneren der Bude den Ofen befeuert hatte. Kurz darauf kam es zu einer Rauchentwicklung hinter dem Ofen. Er hatte noch versucht, selber den Brand zu löschen, aber als er merkte, da dies nicht gelang, rief er die Feuerwehr.

Der eingetroffene Löschzug der Feuerwehr entfernte die Rückwand des Parzellengebäudes mit einer Kettensäge, legte so den Ofen frei und löschte das Feuer.

Der Parzellenpächter und seine Ehefrau blieben unverletzt. Das Häuschen wurde durch den Brand stark beschädigt.

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben ihre Arbeit aufgenommen.

Polizei Bremerhaven


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer