17.10.2019 22:50

Sulz am Neckar Dürrenmettstetten Rottweil

Baden-Württemberg

Wohnhausbrand

Bei einem Wohnhausbrand ist eine 63 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Das Feuer ist nach bisherigen Ermittlungen am Donnerstagabend, gegen 22.50 Uhr, im Dachgeschoss im Bereich einer Sauna ausgebrochen.

Die 63-Jährige, die allein in dem Einfamilienhaus in der Straße "Im Tiergarten" wohnte, versuchte die Flammen selbst zu löschen. Dabei zog sich die Frau Brandverletzungen an den Händen und eine Rauchgasvergiftung zu.

Trotz eines Großaufgebotes der Freiwilligen Feuerwehr Sulz, die mit 11 Fahrzeugen und 53 Wehleuten anrückte, konnte nicht verhindert werden, dass das komplette Haus niederbrannte. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 450. 000 Euro. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte ins Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern derzeit an.

Polizeipräsidium Tuttlingen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Sulz a. N.: Frau bei Brand schwer verletzt - Schwarzwälder Bote

Rettungshelikopter im Einsatz. Feuer bricht im Bereich einer Sauna aus. Mit Video


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer