18.10.2019 19:00

Tönning Kating Nordfriesland

Schleswig-Holstein

Unfall am Bahnübergang - Beifahrer leichtverletzt

Heute Abend gegen 19.00 Uhr kam es auf der Bahnstrecke Husum - St. Peter Ording zu einem Zusammenprall eines PKW mit einem Zug. Am Bahnübergang in Kating (Kreis Nordfriesland) kollidierte auf der eingleisigen Bahnstrecke ein Zug der Regionalbahn SH mit einem Fiat Ducato. Der 30-jährige Fahrer fuhr auf den Bahnübergang zu, als er offensichtlich den herannahenden Zug zu spät bemerkte. Der Triebfahrzeugführer fuhr zwar mit verminderter Geschwindigkeit, da er am Haltepunkt Kating anhalten musste, es kam jedoch zur Kollision.

Die 25 Reisenden im Zug wurden nicht verletzt. Sie wurden durch die Feuerwehr evakuiert und mit Bussen weiterbefördert.

Der Beifahrer wurde leicht verletzt mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus verbracht.

Vor Ort waren die Feuerwehren Tönning und Kating, der Rettungsdienst sowie Beamte der Landes- und Bundespolizei eingesetzt. Die Bahnstrecke war für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Ein Busnotverehr wurde eingerichtet.

Bundespolizeiinspektion Flensburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Unfall in Kating: Pkw kollidiert mit Zug in Kating: Beifahrer leichtverletzt | shz.de

Am Freitag abend gegen 19 Uhr kam es auf der Bahnstrecke von Husum nach St. Peter Ording zu einem Unfall.

shz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer