21.10.2019 13:01

Westerholt Wittmund

Niedersachsen

Großbrand eines Supermarktes


Bild: Feuerwehr Holtriem


Bild: Feuerwehr Holtriem


Bild: Feuerwehr Holtriem

In einem Supermarkt an der Dornumer Straße in Westerholt kam es am Montagmittag zu einem Großbrand. Um kurz nach 13 Uhr wurden die Rettungskräfte wegen einer Rauchentwicklung im Lager des Marktes alarmiert. Vermutlich infolge einer Durchzündung geriet das Gebäude wenig später in Vollbrand. Zuvor waren bereits alle Mitarbeiter und Kunden aus dem Gebäude evakuiert worden. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise niemand.

Im Einsatz waren alle Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Holtriem, die Gefahrgutzüge der Landkreise Wittmund und Aurich sowie die Drehleitern der Landkreise Wittmund und Aurich. Der Samtgemeindebürgermeister Jochen Ahrends, die Untere Wasserbehörde, ein Entsorgungsunternehmen für Löschmittel und der Energieversorger waren ebenfalls vor Ort. Die Polizei war mit fünf Einsatzwagen am Brandort. Insgesamt waren mehr als 100 Kräfte im Einsatz. Die Dornumer Straße wurde ab dem Kreisel bis zum Ewigsweg vollgesperrt.

Die Löscharbeiten dauern weiterhin an.

Die Brandursache ist noch unklar. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand des Aldi-Marktes in Westerholt verursacht Millionenschaden

Erst gegen 3 Uhr in der Früh zogen die letzten Einsatzkräfte am...

Feuer im Verbrauchermarkt

Feuerwehr Holtriem


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer