24.10.2019 09:40

Dülmen Welte Coesfeld

Nordrhein-Westfalen

Rauch aus dem Dach alarmiert Nachbarn

Einem aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass es bei einem Brand in einem Nurdachhaus ein schnelles Einschreiten der Feuerwehr ermöglicht werden konnte.

Gegen 9:40 Uhr alarmierte die Leitstelle die Löschzüge Dülmen-Mitte, Merfeld, Welte und die hauptamtliche Wache in die Siedlung Marienhof in der Bauernschaft Welte. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war das Nurdachhaus bereits vollständig verraucht, jedoch kein Feuerschein zu erkennen. Umgehend ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor um auszuschließen, das sich Personen im Gebäude befinden und den Brand zu bekämpfen. Es wurde keine Person im Gebäude gefunden. Der Brand konnte im weiteren Einsatzverlauf zügig gelöscht werden. Das Gebäude wurde mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit und so die Nachlöscharbeiten für die Einsatzkräfte deutlich erleichtert.

Während des noch laufenden Einsatzes kam es zu einer Auslösung einer Brandmeldeanlage in Dülmen. Umgehend wurden freie Kräfte von der Einsatzstelle abgezogen und machten sich auf den Weg. Zusätzlich wurde der Löschzug Hausdülmen und die Löschgruppe Daldrup alarmiert. Hier konnte jedoch zügig Entwarnung gegeben werden. Die Brandmeldeanlage hatte durch Bauarbeiten ausgelöst.

Gegen 11:30 konnte der Einsatz in der Siedlung Marienhof beendet werden. Die Feuerwehr Dülmen war mit 8 Fahrzeugen und 29 Einsatzkräften im Einsatz. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt, eine Katze konnte nicht gerettet werden und verstarb.

Freiwillige Feuerwehr Dülmen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer