24.10.2019 19:55

Duisburg Ruhrort

Nordrhein-Westfalen

Brand in Sporthalle

Am Donnerstag (24. Oktober) sind Feuerwehr und Polizei gegen 19:55 Uhr wegen eines Brandes zu einer Sporthalle auf der Carpstraße ausgerückt. Ein aufmerksamer Zeuge (45) hat Schlimmeres verhindert, indem er sofort den Notruf wählte. Vor Ort konnten die Rettungskräfte feststellen, dass ein Unbekannter die verglaste Eingangstüre der Halle eingeschlagen hatte. In der Sporthalle schlug der Tatverdächtige weitere Scheiben ein und zündete auf dem Boden ein Feuer. Dadurch wurde der Bodenbelag und verschiedene Sportgeräte beschädigt. Noch bevor Polizei und Feuerwehr eintrafen, konnte der Anrufer im Gebüsch vor der Sporthallte einen mit einem weißen Langarmshirt bekleideten, circa 10 Jahre alten Jungen mit dunklen Haaren sehen. Dieser stieg auf ein weißes Mountainbike mit einem Ast auf dem Gepäckträger und fuhr über die Carpstraße in Richtung Dr.-Hammacher-Straße weg. Brandermittler des KK11 haben die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Inbrandsetzung aufgenommen.

Polizei Duisburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer