28.10.2019 15:00

Arnsberg Hochsauerlandkreis

Nordrhein-Westfalen

Pfefferstaub führt zu Großeinsatz bei der Staatsanwaltschaft

Am Montagnachmittag trat im Gebäude der Staatsanwaltschaft Arnsberg eine bis dahin unbekannte Substanz aus. Mehrere Personen klagten daraufhin über Reizungen der Atemwege. Durch die Feuerwehr wurden die Personen betreut und der betroffene Gebäudeteil geräumt.

Experten der Feuerwehr Dortmund wurden zur Untersuchung der Substanz hinzugezogen. Am späten Abend konnte Entwarnung gegeben werden.

In einer Verfahrensakte war eine Pfefferkugel beigelegt worden. Bei den sogenannten Pepperballs handelt es sich um Kugeln, welche verschossen werden können und zur Tierabwehr dienen. Aus bislang unbekannten Gründen wurde die Kugel beschädigt, so dass bei der Öffnung der Akte der enthaltene Pfeffer austrat.

Insgesamt kamen sieben Personen mit dem Pfefferstaub in Kontakt. Sie klagten über leichte Atemwegsreizungen. Nach einer ärztlichen Untersuchung konnten alle Betroffenen entlassen werden. Der Einsatzkräfte konnten gegen 22 Uhr wieder einrücken.

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

#Einsatzinfo: POL-HSK: Pfefferstaub führt zu Großeinsatz bei der Staatsanwaltschaft Arnsberg!

Datum: 28.10.2019 --- Ort: Arnsberg, Eichholzstraße --- Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis: Am Montagnachmittag trat im Gebäude der Staatsanwaltschaft Arnsberg eine bis dahin un

#Einsatzinfo: technische Hilfe


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer