29.10.2019 10:00

Schalksmühle Märkischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Die Löschgruppe Schalksmühle wurde am heutigen Dienstagmorgen von der Polizei zur Hochstraße Ecke Bergstraße gerufen. Vor Ort war ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug von oben kommend in den Eingangsbereich des dortigen Hauses gefahren. Das Fahrzeug prallte gegen ein Geländer und setzte letztlich auf dieses auf. Der alleine im Auto gewesene Fahrer, wurde verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Schalksmühle streuten ausgelaufenes Öl ab und stellten den Brandschutz sicher. Zu diesem Zweck musste die Motorhaube mittels hydraulischem Rettungsgerät aufgespreizt werden, um die Fahrzeugbatterie abklemmen zu können. Während des rund zweistündigen Einsatzes kam es im Bereich der Unfallstelle zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer