29.10.2019 02:15

Walldorf Rhein-Neckar-Kreis

Baden-Württemberg

Schwerer Lkw-Unfall - Vollsperrung aufgrund Gefahrgutaustritts

In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es auf der Autobahn 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorfer-Kreuz und der Anschlussstelle Wiesloch / Rauenberg zu einem schweren Lkw-Unfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Aufgrund des Austritts von Gefahrgut mussten alle Fahrstreifen gesperrt werden.

Ein 52-jähriger Fahrer eines Sattelzugs kam um 02:15 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab wobei er ungebremst auf einen, aufgrund einer Panne abgestellten, Lkw auffuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer schwer verletzt und kamen zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Der Sattelauflieger des Unfallverursachers war mit Gefahrgut beladen, wovon 2000 Liter Epoxidharz auf die Fahrbahn austraten und teilweise in den angrenzenden Grünstreifen liefen. Durch die Freiwillige Feuerwehr Walldorf wurden mehr als 500 kg Bindemittel zur Eindämmung ausgestreut. Eine akute Gefahr für die Umwelt besteht nach Begutachtung durch das Wasserwirtshaftsamt des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis nicht. Möglich Folgemaßnahmen werden derzeit geprüft.

Aufgrund der umfangreichen Unfallaufnahme, Bergungs- und Reinigungsarbeiten mussten noch in der Nacht alle drei Fahrbahnen in Richtung Heilbronn voll gesperrt werden. Um 12 Uhr wurden der mittlere und der linke Fahrstreifen wieder freigegeben.

Auf der Autobahn A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn bildete sich ein Stau von zehn Kilometern. Auf den Umleitungsstrecken kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Auch auf der Gegenfahrbahn kommt es derzeit aufgrund Gaffer zu Behinderungen.

Ebenfalls kam es am frühen Morgen um 05:30 Uhr auf der Autobahn 6 auf Höhe des Autobahnkreuzes Walldorf zu einem Brand eines Pkw. Dieser stand nicht im Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach schwerem Lkw-Unfall: A6 wird 19 Stunden gereinigt – doch dann kracht es wieder

Walldorf - Wieder kracht es auf der A6 und wieder kommt es zur Vollsperrung! Diese kann noch mehrere Stunden andauern. Alle Infos zum Unfall:

https://www.heidelberg24.de

Schwerer Lkw-Unfall und brennendes Auto bei Walldorf – A6-Vollsperrung aufgehoben - Mannheimer Morgen

Nach einem schweren Unfall in der Nacht zu Dienstag auf der A 6 sind zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Heilbronn wieder freigegeben. Zwei Lkw-Fahrer wurden bei der Kollision schwer verletzt.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer