01.11.2019 11:40

Hannover

Niedersachsen

LKW kollidiert mit einer Stadtbahn

Am heutigen Freitagmittag kam es in Hannover Nordhafen im Kreuzungsbereich der Schulenburger Landstraße zur Werkseinfahrt von Hüttenes Albertus zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einer Stadtbahn. Personen wurden nicht verletzt.

Aus ungeklärter Ursache kollidierte heute gegen 11:40 Uhr ein LKW mit einer Stadtbahn der Linie 6 in Fahrtrichtung stadteinwärts. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Steuerstand des vorderen Wagens aufgerissen. Die ca. 15 Fahrgäste blieben unverletzt und konnten selbständig die Bahn verlassen. Der LKW-Fahrer wurde mit seinem Fahrzeug massiv zur Seite geschoben, konnte sich aber ebenfalls aus dem Fahrzeug unverletzt befreien.

Nach medizinischer Untersuchung des 27 Jahre alten Stadtbahnfahrers durch einen Notarzt, wurde dieser anschließend durch Mitarbeiter der ÜSTRA betreut.

Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Zur Höhe des Sachschadens kann von der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

Derzeit ist die Stadtbahnstrecke im betroffenen Bereich gestört, die Kehranlage an der Endhaltestelle kann nicht benutzt werden.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 9 Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort.

Feuerwehr Hannover

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lkw stößt mit Stadtbahn zusammen: Ersatzverkehr auf Linie 6 aufgehoben

Die Stadtbahnlinie 6 konnte am Freitag knapp zwei Stunden lang nicht planmäßig fahren. Grund dafür war ein Verkehrsunfall an der Haltestelle Nordhafen. Die Üstra setzte Busse als Ersatz ein.

HAZ – Hannoversche Allgemeine


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer