30.10.2019 20:06

Kassel Niederzwehren

Hessen

Wohnhausbrand

Am 30.10.2019 um 20.06 Uhr erging die Meldung über einen Gebäudebrand in Kassel, Frankfurter Straße 400. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand bei beiden dortigen, mehrgeschossigen Doppelhaushälften der Dachstuhl in voller Ausdehnung in Flammen. Die Bewohner hatten ihre Häuser bereits eigenständig verlassen. Verletzt wurde niemand. Zur Sicherheit wurden die Nachbarhäuser ebenfalls evakuiert, die Frankfurter Straße musste in diesem Bereich zeitweilig gesperrt werden.

Zurzeit ist die Feuerwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Aus diesem Grund kann die Brandstelle noch nicht betreten werden, womit auch die Brandursache noch unbekannt ist. Nach ersten Schätzungen des ermittelnden Kriminaldauerdienstes des Polizeipräsidiums Nordhessen beläuft sich der Gebäudeschaden auf 150.000,- EUR.

Polizeipräsidium Nordhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Dachstuhlbrand in Niederzwehren: „Flammen haben gelodert“ - Yigzaw Kidane half Bewohnern aus brennendem Haus

Zu einem Dachstuhlbrand rückte am Mittwoch die Kasseler Feuerwehr aus. Die Flammen hatten schon auf das Nachbarhaus der Doppelhaushälfte übergegriffen.

https://www.hna.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer