31.10.2019 18:15

Heidelberg Handschuhsheim

Baden-Württemberg

Brand eines Pferdestalls; zwei Hunde umgekommen

Am Donnerstagabend kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Brand in Pferdestall in der Tiergartenstraße in Heidelberg-Handschuhsheim. Das Feuer war gegen 18.15 Uhr von Passanten bemerkt worden.

Die sofort alarmierte Berufsfeuerwehr Heidelberg konnte den Brand löschen. Die in Brand geratenen Gebäudeteile, in welchen die Tiere untergebracht waren, wurden durch das Feuer völlig zerstört. Ein in einer Stallbox untergebrachtes Pony konnte gerade noch rechtzeitig durch die Pächterin in Sicherheit gebracht werden. Zwei untergebrachte Hunde konnten nicht mehr gerettet werden.

Nach Beendigung der Löscharbeiten mussten Teile des restlichen Gebäudes insbesondere des Daches abgetragen werden. Ein Großteil des Gebäudes ist einsturzgefährdet. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 EUR geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tragischer Brand im Pferdestall – Frau rettet Pony in letzter Minute

Heidelberg - In Handschuhsheim kommt es zu einem tragischen Brand in einem Pferdestall. Trotz umfangreicher Rettungsmaßnahmen überleben nicht alle Tiere.

https://www.heidelberg24.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer