03.11.2019 12:59

Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Frau von Straßenbahn angefahren

Am Sonntag kurz vor 13.00 Uhr kam es im Bereich Hans-Böckler-Allee / Feldmarkstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine ca. 95 Jahre alte Frau wurde von einer Straßenbahn angefahren. Die Straßenbahn der Linie 107 war auf dem Weg zum Hauptbahnhof in Essen als es im Bereich einer Fußgängerampel zu der Kollision kam. Die Notrufe, die die Leitstelle der Feuerwehr erreichten, sprachen von einer unter der Straßenbahn eingeklemmten Person. Mit 9 Einsatzfahrzeugen und 24 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Gelsenkirchen zur Einsatzstelle aus. Die Frau war glücklicherweise nicht eingeklemmt, zog sich bei der Kollision aber erhebliche Verletzungen zu. Sie wurde noch an der Einsatzstelle von Notfallsanitätern der Berufsfeuerwehr und einem Notarzt versorgt und anschließend in ein Gelsenkirchener Krankenhaus transportiert. Während der Rettungsmaßnahmen kam es im Bereich Feldmark zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die genaue Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.

Feuerwehr Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer