04.11.2019 15:10

Emsdetten Steinfurt

Nordrhein-Westfalen

Gasexplosion

Am Montag (04.11.2019), gegen 15.10 Uhr, kam es auf der Reckenfelder Straße zu einer Gasexplosion. Dabei wurde das Obergeschoss eines leerstehenden Gebäudes massiv beschädigt. In diesem Gebäudeteil hielt sich eine Person auf. Der Mann wurde bei der Explosion schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Dortmund geflogen.

Die Feuerwehr und die Polizei sind vor Ort. Das beschädigte Gebäude ist einsturzgefährdet. Die Feuerwehr hat eine Drohne eingesetzt und damit das das Gebäude nach weiteren Personen abgesucht. Mittlerweile steht fest, dass keine weiteren Personen mehr in diesem Gebäudeteil sind.

Der Bereich rund um das beschädigte Gebäude ist abgesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Die Brandstelle ist beschlagnahmt. Warum es zu einer Explosion gekommen ist, ist Gegenstand der anstehenden polizeilichen Untersuchungen.

Polizei Steinfurt

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Schwerverletzter nach Gasexplosion in ehemaliger Gaststätte Emsdetten

In Emsdetten hat es am Montagnachmittag (04.11.2019) in einer ehemaligen Gaststätte eine Gasexplosion gegeben. Laut Polizei wurde dabei ein Mann schwer verletzt. Das Gebäude ist einsturzgefährdet.

Gasexplosion in Emsdetten: 19-Jähriger verletzt

Eine heftige Explosion hat am Montag eine ehemalige Gaststätte in Emsdetten zerstört. Ein junger Mann, der sich in dem leerstehenden Gebäude aufhielt, wurde schwer verletzt.

Westfälische Nachrichten


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer