07.11.2019 12:00

Worms

Rheinland-Pfalz

Brand eines Mehrfamilienhauses, Brandherd im Keller

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Keller zu einem Brand. Da es zu einer sehr starken Rauchentwicklung kam, wurde eine Wohnung unbewohnbar. Zeitgleich wurde die Hauptwasserleitung durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen, so dass der Keller bis zum Abstellen der Wasserzufuhr überflutet wurde. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt.

Die Feuerwehr Worms war mit einem Großaufgebot im Einsatz, so dass zeitgleich die Bewohner aus dem Haus geleitet und mit den Löscharbeiten begonnen werden konnte. Da nach Abschluss der Löscharbeiten das ganze Haus ohne technischer Versorgung war, mussten die Bewohner durch die Stadt Worms untergebracht werden. Die Brandermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Worms übernommen.

Polizeidirektion Worms

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Feuerwehr Großeinsatz in Worms wegen Kellerbrand - Wormser Zeitung

Ein Feuer in einem Wohnhaus in der Wormser Boosstraße führte zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Nun können 56 Menschen über die Nacht nicht zurück in ihre Wohnungen.

Nach Brand in Boosstraße weiter kein Strom - Wormser Zeitung

Nach dem Kellerbrand in Worms müssen die Bewohner der Boosstraße 2 eine Woche ohne Strom auskommen. Mittlerweile steht auch der Grund für den Brand fest.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer