13.11.2019 03:10

Witten Bommern Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Brand am Feuerwehr-Gerätehaus Bommern

Die Feuerwehr Witten musste heute Nacht gegen 03:10 Uhr zu einem Brand ausrücken, der sie selber betraf.

Am Gerätehaus in Bommern, Wengernstraße, wurde ein Feuer gemeldet . Als die ersten Kräfte der mit alarmierten Löscheinheit Bommern fußläufig an ihrer Wache eintrafen, meldeten sie der Leitstelle, dass Müllcontainer vor dem Gerätehaus brennen und das Feuer bereits auf das Gebäude übergegriffen habe. Mit Handfeuerlöschern unternahmen die, sonst professionelleres Gerät gewohnten, Einsatzkräfte erste Löschmaßnahmen.

Die Einsatzkräfte der betroffenen Löschheinheit Bommern nahmen, nachdem sie ihre beiden Löschfahrzeuge, die Drehleiter und den Mannschaftswagen aus dem gefährdeten Bereich gebracht hatten, umgehend das erste C-Rohr selber vor

Das an der Wache angebrachte Wärmeverbundsystem musste entfernt werden, da dort eine Rauchentwicklung sichtbar war.

Die erst eingetroffenen Feuerwehrleute der betroffenen Löscheinheit wurden sicherheitshalber auf eine Rauchgasvergiftung untersucht, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus.

Gegen 05:00 Uhr war der Einsatz der 45 Einsatzkräfte beendet.

Feuerwehrchef Mario Rosenkranz machte sich noch in der Nacht ein Bild von der Lage.

Inzwischen sind bereits erste Reparatur Arbeiten im Gange.

Feuerwehr Witten

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Polizei sucht Zeugen nach Brand an Feuerwehr-Haus in Witten

Bei einem Brand ist am Mittwoch in Witten das Gerätehaus der Feuerwehr Bommern schwer beschädigt worden. Die Kripo geht von Brandstiftung aus.

Feuerteufel legt Brand in Witten â?? ausgerechnet bei der Feuerwehr

Um ein Haar wäre noch Schlimmeres passiert: Ein Unbekannter hat Feuer an der Feuerwache in Witten-Bommern gelegt. Die Wehrleute rückten zu Fu� an - und griffen zu einem ungewohnten Mittel.

DZ


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer