13.11.2019 03:45

Schwerte Unna

Nordrhein-Westfalen

Brand in einer Dachgeschosswohnung: Bewohner schwerverletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am frühen Mittwochmorgen (13.11.2019) gegen 3.45 Uhr eine Dachgeschosswohnung in der Straße Neuer Hellweg in Schwerte in Brand geraten.

Der Bewohner rettete sich erst auf das Dach, dort wollte ihn die Feuerwehr über eine Leiter retten. Dann stieg der 49-Jährige aber plötzlich wieder über das Fenster in seine brennende Wohnung zurück und musste dort von der Feuerwehr gerettet werden. Der 49-Jährige erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die restlichen Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben unverletzt. Nach den Löscharbeiten durch die Feuerwehr hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Kreispolizeibehörde Unna

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Schwerte â?? Mann rettet sich aufs Dach und klettert dann wieder hinein

Zu einem nächtlichen Brand hat die Feuerwehr am Mittwoch in Westhofen ausrücken müssen. Ein Mann rettet sich erst aufs Dach, stieg dann aber wieder hinein zu Flammen und Rauch.

RN


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer