17.11.2019 00:01

Bremen Vegesack

Bremen

Feuer im EG eines Wohn- und Geschäftshauses

Um kurz nach Mitternacht wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen von Bewohnern eine starke Verrauchung im Treppenraum eines dreigeschossigen Wohnhauses in der Gerhard-Rohlfs-Straße in Bremen Vegesack gemeldet.

Der einsatzführende Disponent alarmierte Kräfte der Feuerwachen 1, 5 und 6, den Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Vegesack und den Einsatzleitdienst.

Aufgrund der Nähe zur Feuerwache 6 in Bremen-Nord trafen die ersten Kräfte bereits nach 3 Minuten am Einsatzort ein.

Laut der ersten Rückmeldung war das Feuer im Erdgeschoss ausgebrochen.

Unverzüglich rückte ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr zur Brandbekämpfung in das Haus vor. # Der Angriffstrupp auf einem Löschfahrzeug rüstet sich bereits während der Anfahrt mit den Atemschutzgeräten aus, um ein schnelles Eingreifen an der Einsatzstelle zu gewährleiten. #

Drei Bewohner des Hauses hatten dieses bereits verlassen und wurden vom eintreffenden Rettungsdienst in einer Nachbarwohnung versorgt. Ein Transport in ein Krankenhaus war nicht nötig.

Um 00:40 Uhr wurde vom Einsatzleiter "Feuer aus" gemeldet. Es hatte ein Holzregal, Teile des Treppengeländers und ein Teppich im Treppenraum gebrannt und eine starke Verrauchung verursacht. Der Treppenraum wurde mittels Drucklüfter entraucht.

Der Einsatzleiter schätzt den Schaden auf ca. 10.000 Euro.

Um 01:18 Uhr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, die die Brandursachenermittlung übernimmt.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer