16.11.2019 11:00

Gevelsberg Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

3 Brandeinsätze im Verlauf des Tages

Am 16.11 kam es im Verlauf des Tages zu drei Brandeinsätzen. Gegen 11 Uhr wurden die Einsatzkräfte mit Sirenenalarm zu einem Einfamilienhaus alarmiert. Dort hatte eine 97 Jährige Bewohnerin ihr Mittagsessen anbrennen lassen. Der installierte Hausnotruf sorgte dann für den Vollalarm. Vor Ort wurde der Brandherd bereits durch ersteintreffende Einsatzkräfte beseitigt. Es wurde keine Person verletzt.

Um 16:50 Uhr sorgte eine unklare Rauchentwicklung im Vogelsang für die Alarmierung der Kräfte. Nach einer längeren Suchaktion konnte ein Nutzfeuer in der Nähe von Schrebergärten lokalisiert werden.

Um 19 Uhr löste ein defekter Heimrauchmelder die Alarmkette aus. Die Bewohner waren nicht zu Hause, konnten aber telefonisch erreicht werden. Durch den später eintreffenden Bewohner konnten die Einsatzkräfte gewaltfrei die Wohnung betreten. Der defekte Rauchmelder hatte ohne ersichtlichen Grund ausgelöst.

Feuerwehr Gevelsberg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer