17.11.2019 18:55

Beilstein Heilbronn

Baden-Württemberg

15.000 Euro Schaden bei Küchenbrand

Heißes Öl in einem Kochtopf entzündete sich am Sonntag gegen 18:55 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße, nachdem mehrere Jugendliche sich Pommes zubereitet hatten und anschließend den Herd nicht abgeschaltet hatten. Dadurch kam es zu einem Brand, bei dem die Küche vollkommen zerstört wurde.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand. Zwei der Jugendlichen wurden vor Ort vorsorglich untersucht, konnten dann aber wieder entlassen werden.

Die Feuerwehren aus Beilstein und Oberstenfeld waren mit 9 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin waren ein Rettungswagen und eine Streife des Polizeireviers Weinsberg im Einsatz. Weitere Räume wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen, so dass die Bewohner sich keine andere Unterkunft suchen mussten.

Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand in Beilstein: Küche nach Feuer komplett zerstört

In Beilstein im Kreis Heilbronn ist es am Sonntagabend zu einem Brand gekommen, bei dem eine Küche komplett zerstört wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

stuttgarter-zeitung.de

Öl fängt Feuer - 15.000 Euro Schaden

stimme.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügenbanner

zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer