18.11.2019 10:10

Achern, Gamshurst, Rheinau, Honau, Rheinbischofshofen Ortenaukreis

Baden-Württemberg

Einsätze nach Stromschwankungen und Überspannungen

Rauchentwicklungen und kleinere Schmorbrände haben am Montagvormittag zu insgesamt drei Einsätzen von Feuerwehr und Polizei geführt.

Stromschwankungen und damit einhergehende Überspannungen im Stromleitungsnetz dürften ursächlich dafür gewesen sein, dass die Einsatzkräfte innerhalb von rund 30 Minuten drei Mal ausrücken mussten.

Erstmalig hatte gegen 10:10 Uhr der Schmorbrand in einer Firma in der Industriestraße in Gamshurst zur Auslösung einer dort installierten Brandmeldeanlage gesorgt.

Rund fünf Minuten später war die Überhitzung in einem außenliegenden Schaltraum eines Betriebes 'Im Bienenwörth' in Honau für eine Rauchentwicklung verantwortlich.

Nach weiteren gut zwanzig Minuten mussten Wehrleute aus Rheinau den Schwelbrand in einer Trafostation einer Firma in der Forsthausstraße in Rheinbischofsheim bekämpfen.

Was letztlich die Ursache der extremen Stromschwankungen war, ist bislang ebenso unklar, wie der hierdurch entstandene Sachschaden. Nach bisherigen Feststellungen sind die Brände und Rauchentwicklungen auf kein strafbar relevantes Verhalten zurückzuführen.

Polizeipräsidium Offenburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer