20.11.2019 18:17

Ratingen Lintorf Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Verkehrsunfall mit 2 Verletzten - Fahrzeug liegt auf der Seite

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen wurden am heutigen Abend die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Lintorf zusammen mit dem Rettungsdienst und Notarzt alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein mit zwei Personen besetzter PKW ins Schleudern, stürzte um und blieb auf der Seite liegen.

Im Fahrzeug waren beide Personen eingeschlossen und mussten unter Zuhilfenahme von technischem Gerät befreit werden. Beide Fahrzeuginsassen wurden umgehend auch medizinisch versorgt. Nach erfolgter Rettung wurden sie durch den Rettungsdienst sowie den Notarzt weiter betreut, behandelt und in eine Spezialklinik nach Duisburg transportiert.

Die Krummenweger Straße war für die Dauer des Einsatzes sowie der umfangreichen Unfallaufnahme voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr aus Mitte und Lintorf, der Rettungsdienst der Städte Ratingen/Heiligenhaus sowie der Notarzt aus Ratingen mit insgesamt Personen und Fahrzeugen.

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen
banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer