21.11.2019 12:00

Castrop-Rauxel Recklinghausen

Nordrhein-Westfalen

Schwerer Verkehrsunfall mit Betonmischer und Kleintransporter

Zur Unfallzeit befuhr der Fahrzeugführer eines Kleintransporters der Marke Citroen die Straße Neuer Hellweg in Castrop-Rauxel in südliche Richtung.

Zeitgleich befuhr ein 52-jähriger Dortmunder mit seinem beladenen Betontransportmischer (Gesamtgewicht 33t) die Straße Neuer Hellweg in nördliche Richtung.

Ca. 50 Meter nordöstlich der Einmündung Mengeder Straße verließ der Kleintransporter, aus bisher unbekannter Ursache, seinen Fahrstreifen nach links und kollidierte im dortigen Kurvenbereich frontal mit dem entgegenkommenden Betontransportmischer.

Der Fahrer des Betonmischers wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr mit schwerem Gerät geborgen werden.

Beide Fahrzeugführer wurden lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrer des Kleintransporters wurde dem Klinikum Dortmund-Nord zugeführt, der Fahrer des Betonmischers wurde mittels des Rettungshubschraubers Christoph 8 dem Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer zugeführt.

An beiden Lkw entstand Totalschaden (Gesamtschaden ca. 80.000.-Euro).

Beide Fahrzeuge wurden stromlos gestellt und zur Beweissicherung sichergestellt.

Die Unfallörtlichkeit wurde über mehrere Stunden komplett gesperrt.

Polizeipräsidium Recklinghausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer